Bildergalerie 2016

Am Samstag, den 19. November 2016 hatten wir einen Abend mit dem britischen All-Round-Musiker und Entertainer "Simon Bellett“. Musik zum Staunen, Genießen und Mitsingen.

„StromLinien“ Mittwoch, den 16. November 2016 hat uns Dieter Pleyn aus seinem aktuellen Buch "STROMLinien: Menschen. Orte. Geschichten" vorgelesen.

Am Samstag, den 29. Oktober 2016, gab es Musik voller Leidenschaft und Gefühl. „Stotel goes Klassik“ mit Stefan Veselka und Kathrin BuschStefan Veselka hatte Werke von Clara Schumann-Wieck, Robert Schumann und Johannes Brahms ausgewählt. Dazu hatte Kathrin Busch anrührende Szenen aus dem umfangreichen  Briefwechsel des Ehepaares Schumann vorbereitet.

Am Samstag, den 24. August 2016 hatten wir wieder die sympathische Band „CoJack Blues“ zu Gast.  Mit neuer Besetzung und neuer Energie haben wir einen tollen Musikabend erleben dürfen.

Am Freitag, den 26. August 2016 hat die Theatergruppe der Loxstedter Musikschule das erste Mal auf einer großen Bühne und vor Publikum ein Theaterstück aufgeführt, „Rotschühchen“ ein Stück von: Münster-Domke und Christine Manami, unter der Leitung von Kathrin Busch.

Am Samstag, den 18. Juni 2016 hatten wir den diesjährigen Gewinner der German Blues Challenge in der Kategorie Tonträger mit seiner CD „Mississippi“ Richie Arndt zu Gast.

700 Jahre St. Margarethenkirche Stotel / 1316 - 2016

Am Samstag, den 21. Mai 2016 ab 15:00 Uhr gab es zu dem Anlass ein Fest für die ganze Familie rund um die Kirche. Wir vom Kulturkreis „Alte Schule Stotel“ hatten auch einen Stand aufgebaut.

Am Freitag, den 01. April 2016 durften wir einen einzigartigen Bluesabend mit „Jan Mohr & The Backscratchers“ erleben.

Freitag, der 03. März 2016 / De Plattenspeeler ut Stotel: es war eine Premiere, wie man sie sich erhofft. Beim Dreiakter „Robert schall fleegen“ gab es Lachsalven bis zum Schluss.

Samstag, der 09.01.2016: besser hätte das Jahr für das Kulturzentrum „Alte Schule Stotel“ nicht beginnen können. Ausverkauftes Haus. Und zu Recht war der Saal bis auf den letzten Platz besetzt. Mirja Regensburg hat uns mit ihrem Soloprogramm „Mädelsabend“ mehr als belohnt.